Ein Kommentar von Norbert Jakobs.
Ein Kommentar von Norbert Jakobs.

Ein Kommentar von Norbert Jakobs.

kleinkommentar

Ein Kommentar von Norbert Jakobs.

Die Einrichtung des Schnellbusses 79 ist eine gute Entscheidung. Denn das Fahrgastpotenzial ist vorhanden. Nicht weniger als 3000 Arbeitsplätze gibt es an der Alfred-Nobel-Straße. Und es ist durchaus realistisch, dass die von BSM-Geschäftsführer Detlef Hövermann als erstes Ziel genannten 250 Fahrgäste täglich erreicht werden.

Mittelfristig sollen durch die Erweiterung des Creative Kampus von UCB nochmals bis zu 1500 neue Arbeitsplätze entstehen. Um so wichtiger ist es, dass eine zügige Busverbindung zur S-Bahn funktioniert. Sonst kommt es zum Verkehrskollaps. Dass der durch schnelles Agieren der Bahnen verhindert werden kann, zeigt auch einmal mehr, wie wertvoll stadteigene Verkehrsbetriebe sind.

Anzeige

 

Leserkommentare (1)


() Registrierte Nutzer