32238232104_9999.jpg
Der Rhein steigt wieder: Grund dafür sind die lang anhaltenden Regenfälle.

Der Rhein steigt wieder: Grund dafür sind die lang anhaltenden Regenfälle.

Der Rhein steigt wieder: Grund dafür sind die lang anhaltenden Regenfälle.

Monheim. Der Rhein steigt wieder an. Ursache dafür sind nach der Schneeschmelze in den Mittelgebirgen nun vor allem die starken Regenfälle. Bis Sonntag wird wie vor einer Woche wieder die Neun-Meter-Marke erreicht.

Die Stadt warnt nochmals davor, überflutetes Gelände oder gesperrte Wege zu betreten. es besteht Lebensgefahr. Außerdem werden Wildtiere aufgeschreckt, die dann womöglich ertrinken.

Wer trotzdem gesperrte Wege betritt, dem droht eine Geldbuße von bis zu 500 Euro. Gesperrt sind unter anderem der Rheinbogen mit Deichtrasse und der Urdenbacher Weg in Richtung Haus Bürgel.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer