Qigong kennen Europäer aus China-Reiseberichten. Zu sehen sind darin oft Senioren, die in Parks stehen und Übungen machen. Manch ein Europäer ist bei dem Anblick amüsiert, manch anderer peinlich berührt. Zu Unrecht, denn im Zeitalter des Burn-Out-Syndroms ist es wichtig, Stress und Hektik nicht auszuhalten, sondern sich dagegen zu wappnen. Horst Hofmann gibt seinen Schülern Werkzeuge an die Hand, mit denen sie in einer schnellen Zeit innere Ruhe finden - nicht nur im Notfall, sondern jeden Tag. Davon kann manch ein Erwachsener lernen.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer