Stadtmarketing lädt zu Kunst- und Designermarkt auf der Krischerstraße.

Monheim. Zum Monheimer Martinsmarkt am Sonntag, 9. November, organisiert das Stadtmarketing in diesem Jahr erstmals einen begleitenden Kunst- und Designermarkt auf der Krischerstraße. Ab Höhe der Mittelstraße wird sich der kreative Budenzauber direkt an den Bühnen-, Aktions- und Gastronomiebereich des Treffpunkts Monheim und die Blaulichtmeile mit Feuerwehr-, Polizei- und weiteren Einsatzfahrzeugen anschließen - bis hinauf zur Lindenstraße und Expert Hoffmann.

Gleich zur Premiere wird es bereits ein Dorf mit 15 besonders schmuck gestalteten Holzhütten geben. Zwölf Aussteller haben bereits fest zugesagt. „Mit Blick auf die Weihnachtszeit lohnt sich ein Besuch in jedem Fall“, lädt Citymanagerin Isabel Port ein. „Bei uns findet man dann bestimmt außergewöhnliche Geschenkideen.

Und das ganz entspannt und in Ruhe, inklusive atmosphärischer Pause, zum Beispiel bei einem heißen Glas Hugo.“Das Zentrum des Hüttendorfs wird wohl das heutige Arial der drei Pavillons bilden, die voraussichtlich noch Ende Oktober abgerissen werden. Red

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer