Düsseldorf. Fette Beute mit Tauben haben Diebe in den vergangenen Tagen in Schrebergärten gemacht. Aus drei Gartenhäusern einer Kleingartenanlage in Haan bei Düsseldorf klauten Unbekannte am Dienstag 84 Brief- und Zuchttauben, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte.

Die Einbrecher holten die Vögel aus ihren Schlägen und verluden sie in Transportkäfige, die sie vor Ort gefunden hatten. Ein Exemplar der Tauben ist nach Angaben der Züchter bis zu 1000 Euro wert. Bereits am Montag stahlen Unbekannte in einem Schrebergarten in Kempen im Kreis Viersen 70 mazedonische Drehtauben im Wert von mehreren tausend Euro.  

Anzeige

 

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer