Wann die Spielhalle am Benninghofer Weg öffnet, ist noch unklar.

bau
Am Benninghofer Weg/Ecke Elberfelder Straße entsteht auf knapp 900 Quadratmetern Mettmanns fünfte Spielhalle.

Am Benninghofer Weg/Ecke Elberfelder Straße entsteht auf knapp 900 Quadratmetern Mettmanns fünfte Spielhalle.

Stefan Fries

Am Benninghofer Weg/Ecke Elberfelder Straße entsteht auf knapp 900 Quadratmetern Mettmanns fünfte Spielhalle.

Mettmann. Am Benninghofer Weg entsteht ein neues Spielerparadies in einer ehemaligen Gewerbehalle auf knapp 900 Quadratmetern. Die Halle wurde neu verkleidet, Leuchtreklame angebracht. Wann die Halle öffnet, kann bei der Stadt niemand sagen.

Verwaltungsgericht hatte an der Ansiedlung keine Zweifel

Die Verwaltung hatte im vergangenen Jahr eine Bauvoranfrage für eine Spielhalle im Gewerbegebiet abgelehnt. Doch der Investor, bei dem es sich nicht um eine Kette, sondern um eine Privatperson handeln soll, war vors Verwaltungsgericht gezogen.

Nachdem das Gericht die Rechtslage erläutert hatte, wonach es die Auffassung vertrat, dass die Ansiedlung einer solchen Spielhalle in einem Gewerbegebiet in Ausnahmefällen durchaus genehmigt werden könne, lenkte die Stadt ein. Und der Investor zog seine Klage dann zurück.

Anders als von der Verwaltung erwartet konnte der Investor der Spielhalle auch die erforderliche Anzahl von Parkplätzen für den Betrieb der Vergnügungsstätte nachweisen. Etwa 20 Stellplätze sollen rund um die neue Spielhalle herum angelegt werden.

Nach Informationen der Stadt werden in der Halle vier in sich abgeschlossene Spielbetriebe eingerichtet, die nicht direkt miteinander verbunden sind.

Am Benninghofer Weg/Ecke Elberfelder Straße entsteht somit Mettmanns fünfte Spielhalle. Eine kleine Spielothek gibt es an der Lutterbecker Straße, zwei Spielhallen an der Bismarckstraße und eine weitere im Arkadenhaus an der Talstraße.

Leserkommentare (3)


() Registrierte Nutzer