54 Jahre alter Haaner verliert Kontrolle über seinen Wagen.

Gruiten. Blechschäden an vier Autos hat am Freitagabend ein 54 Jahre alter Mercedesfahrer auf der Prälat-Marschall-Straße in Gruiten angerichtet.

Weil er während der Fahrt von der Parkstraße in Richtung Gruiten Dorf einen Schwächeanfall erlitten hatte, kam er mit seinem Auto zunächst nach links von Straße ab. Er touchierte eine Hecken und einen Betonpfeiler, geriet dann mit seinem Wagen auf die rechte Seite und fuhr gegen einen geparkten Ford Fiesta.

Durch den Aufprall wurde der Fiesta auf einen parkenden Citroen C1 geschoben. Der Citroen wurde in einen BMW 530 D geschoben - Gesamtsachschaden: 7500 Euro. Menschen wurden nicht verletzt.

Weil der Unfallverursacher auf die Polizeibeamten einen benommenen Eindruck machte und nach eigenen Angaben unter Medikamenteneinfluss stand, wurde ihm eine Blutprobe entnommen.

Anzeige

 

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer