49299635704_9999.jpg
Thomas Lekies

Thomas Lekies

Thomas Lekies

In Sachen Erlebnisgastronomie Road Stop wird es vermutlich erst nach den Sommerferien weitergehen. Die Stadt muss die alten und die neuen Einwände zu diesem Bauvorhaben erst einmal prüfen und abwägen.

Dennoch könnten Stadt und Investor durchaus die Zeit bis dahin nutzen und versuchen, mit der Anwohnergemeinschaft ins Gespräch zu kommen. Der Bürgermeister hatte vor Wochen eine Abordnung der Kritiker im Rathaus empfangen, um sich ihre Befürchtungen und Bedenken anzuhören. Die Stadt wäre aber gut beraten, wenn sie sich in diesem Prozess weiterhin offen und transparent zeigt.

Mögliche Irritationen und Missverständnisse lassen sich nur aus dem Weg räumen, wenn darüber auch gesprochen wird. Und so etwas geht am besten, wenn sich die Kontrahenten Auge in Auge gegenübersitzen.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer