40-Jähriger Ratinger konnte nicht vom Steuer lassen.

Ratingen. Die Polizei hat bei einer Drogen- und Alkoholkontrolle am späten Mittwochabend einen 40-jährigen Ratinger erwischt, der schon seit fast fünf Jahren ohne Führerschein unterwegs ist.

Gegen 22.45 Uhr hielten die Beamten auf dem Europaring einen Audi 80 an, dessen Fahrer weder Fahrzeug-, noch Führerschein vorweisen konnte. Ermittlungen ergaben, dass der Mann schon seit dem April 2005 nicht mehr im Besitz einer Fahrerlaubnis ist.

Seitdem ist der Ratinger mehrfach beim Fahren ohne Führerschein aufgefallen. Noch dazu stand der Mann am Mittwoch unter Alkoholeinfluss. Er hatte 0,6 Promille Alkohol im Blut.

Den 40-Jährigen erwartet nun ein Strafverfahren und ihm wurde untersagt, irgendein führerscheinpflichtiges Fahrzeug zu lenken.

Auch gegen seine 83-jährige Mutter, die Fahrzeughalterin des Audis, wurde ein Strafverfahren eingeleitet, weil der Sohn alle Fahrten mit ihrem Auto unternommen hatte.

Anzeige

 

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer