Viele Kunden freuen sich über kürzere Wege zum Busbahnhof.

Nach der Umbauphase öffnete gestern der dm-Markt seine Tore in der Neanderthal Passage. Damit zieht in das ehemalige Ladenlokal von Strauss Innovation wieder Leben ein.
Nach der Umbauphase öffnete gestern der dm-Markt seine Tore in der Neanderthal Passage. Damit zieht in das ehemalige Ladenlokal von Strauss Innovation wieder Leben ein.

Nach der Umbauphase öffnete gestern der dm-Markt seine Tore in der Neanderthal Passage. Damit zieht in das ehemalige Ladenlokal von Strauss Innovation wieder Leben ein.

Dietrich Janicki

Nach der Umbauphase öffnete gestern der dm-Markt seine Tore in der Neanderthal Passage. Damit zieht in das ehemalige Ladenlokal von Strauss Innovation wieder Leben ein.

Mettmann. Mit bunten Luftballons, Willkommens-Geschenken und Kinderprogramm wurde gestern Morgen um 8.30 Uhr die neue Filiale der Drogeriekette dm an der Schwarzbachstraße eröffnet. Schon vor der Eröffnung um 8.30 Uhr warteten die ersten Kunden vor dem Laden, der in den vergangenen Monaten umgebaut und eingerichtet wurde. Auf alle Artikel gab es an der Kasse zehn Prozent Willkommensrabatt. Die Schlangen an der Kasse erreichten eine derartige stattliche Länge, dass einige Mettmanner Kunden auch wieder umdrehten. „Die ersten Kunden haben mir erzählt, dass sie froh sind, nicht mehr so weit laufen zu müssen“, sagt Marktleiterin Annette Pohl.

„Den langen Weg zur Kö-Galerie kann ich mir jetzt sparen.“

Marco Esser Vor allem die Nähe zu den Bushaltestellen sei den Kunden wichtig. „Den langen Weg in die Königshof-Galerie kann ich mir jetzt sparen“, sagt auch Marco Esser, einer der ersten Kunden. Er freut sich, dass er jetzt bei dm alles bekommt, was er braucht. Den Strauss-Markt, der vorher in den knapp 600 Quadratmeter großen Räumlichkeiten untergebracht war, vermisst Marco Esser nicht. Nachdem bekannt geworden war, dass Strauss die Lokalität verlassen wird, bewarben sich mehrere mögliche Interessenten für das Objekt darunter auch ein Bio-Bäcker. Das dort dm eine zweite Filiale in der Stadt unterbringt, damit hatte niemand gerechnet. Holger Ernst, Gebietsverantwortlicher bei dm-drogerie markt für die Märkte im Kreis Mettmann, hatte aber schon vor Wochen betont, dass die bereits bestehende Filiale in der Königshof-Galerie nicht zugunsten des neuen Standorts in der City aufgegeben wird. In der neuen Filiale arbeiten 17 Mitarbeiter. Ab August 2018 gibt es dort drei Lehrstellen, für die man sich jetzt schon bewerben kann. Anzeige

 

Leserkommentare (1)


() Registrierte Nutzer