unfallstelle.jpg
Die 77-Jährige habe sich bei dem missglückten Wendemanöver nicht verletzt.

Die 77-Jährige habe sich bei dem missglückten Wendemanöver nicht verletzt.

Polizei Mettmann

Die 77-Jährige habe sich bei dem missglückten Wendemanöver nicht verletzt.

Metttmann. Eine BMW-Fahrerin (77) ist am Samstagmorgen auf einer Terrasse an der Hasselbeckstraße gelandet. Die Frau hat sich bei dem Unfall nicht verletzt, der Gesamtschaden beträgt 11.000 Euro.

Laut Polizeibericht kam die Frau gegen 9.50 Uhr aus Richtung Florastraße, als sie auf Höhe der Hausnummer 47 wenden wollte. Aus ungeklärter Ursache kam sie nach rechts ab, überfuhr den Gehweg, durchbrach ein Gebüsch und einen Gartenzaun. Danach fuhr sie auf die zwei Meter tiefer liegende Terrasse des Hauses und kam dort zum Stehen. Dabei blieb sie augenscheinlich und nach eigenen Angaben unverletzt, kam aber zur Sicherheit über Nacht ins Krankenhaus.

Der BMW war nicht mehr fahrbereit und musste geborgen werden, der Sachschaden beträgt etwa 11.000 Euro.

Leserkommentare (1)


() Registrierte Nutzer