In der Kö-Galerie stehen vier Ladenlokale leer. Auch in anderen Straßen werden Nachmieter gesucht.

Mettmann. Wir haben die Innenstadt unter die Lupe genommen und uns umgeschaut: Poststraße Ein Ladenlokal, in dem sich bis vor einigen Monaten ein Herrenbekleidungsgeschäft befand, wird derzeit kräftig umgebaut.

Geplant ist dort ein Online-Handel. In der oberen Poststraße, wo früher ein großer Spielwarenladen ansässig war, sind die Schaufenster verdeckt. Schon seit Jahren werden Nachmieter für das Ladenlokal einer ehemaligen Bäckerei gesucht. Die Schaufenster einiger Ladenlokale werden als Werbe- und Ausstellungsfläche genutzt.

Johannes-Flintrop- und Breite Straße

Im ehemaligen Hoffstaedter Haus seht ein Ladenlokal von 200 Quadratmetern und ein Lager (50 Quadratmeter) leer. Zwei Ladenlokale in der unteren Flintrop-Straße sind verwaist, ebenso wird ein Nachmieter für die Geschäftsräume gesucht, in der sich eine Buchhandlung befand.

Kö-Karree und Kö-Galerie

Zwei Ladenlokale sind in der Kö-Karree (Bauverein) noch frei, vier sind es in der Kö-Galerie.

Freiheitstraße

Noch offen ist, wer in die Räume der ehemaligen Dresdner Bank zieht. Auch der Inhaber des Hauses, in dem sich die Löwenapotheke befand, sucht Nachmieter.

Bismarckstraße

Hier sind zwei Läden in Wohnungen umgebaut worden. In das ehemalige Hotel Haus Bergmann soll wieder eine Gaststätte einziehen. Mehrere Läden stehen in der Bismarckstraße (frühere Bäckerei Wegener) leer.

Oberstadt

In der Oberstadt steht das Ladenlokal der Bäckerei Jansen leer.

Leserkommentare (2)


() Registrierte Nutzer