Der Förderverein hat schon 12000 Euro gesammelt.

wza_1500x953_613579.jpeg
Geht es nach dem Förderverein des THC Mettmann, soll bald in einer neuen Halle Hockey gespielt werden.

Geht es nach dem Förderverein des THC Mettmann, soll bald in einer neuen Halle Hockey gespielt werden.

Archiv

Geht es nach dem Förderverein des THC Mettmann, soll bald in einer neuen Halle Hockey gespielt werden.

Mettmann. Über 12000 Euro hat der Förderverein der Hockey-Sporthalle im vergangenen Jahr gesammelt. Das ist eine Summe, die sich sehen lassen kann, findet Hagen Goetzke, der 1. Vorsitzende des Vereins: "Die Beteiligung übertrifft unsere kühnsten Erwartungen."

Ziel des Fördervereins ist es, eine neue Halle nach dem Vorbild des DSC 99 aus Düsseldorf zu finanzieren. Die hat allerdings etwa 500000 Euro gekostet. Da wartet also noch viel Arbeit auf die Spendensammler.

Hintergrund der Aktion ist, dass die Trainingssituation für die Mettmanner Vereine in den Sporthallen der Stadt mehr als dürftig ist. Da auch immer mehr Schulen durch die Ganztagsangebote die Hallen für ihren Unterricht belegen, sind die Trainingszeiten im Herbst und Winter für die Vereinssportler eng bemessen. Das soll sich mit einer neuen Halle ändern.

Die 12000 Euro an Spendengeldern verdankt der Förderverein vor allem einer pfiffigen Idee: Im Internet können Firmen und Privatpersonen einen oder mehrere von 1000 virtuellen Quadratmetern Hallenboden erstehen (siehe Kasten).

Auf dem entsprechenden Stück ist dann im Netz der Name oder das Firmenlogo des Spenders zu sehen. Später sollen alle Wohltäter auf einer Tafel in der neuen Halle verewigt werden.

Der Förderverein der Hockey-Sporthalle setzt sich dafür ein, dass im Sportzentrum eine zusätzliche Sporthalle entsteht.

Um Geld zu sammeln, verkauft der Verein jeden Quadratmeter Halle im Internet.

Um den Spendern etwas zurückzugeben, hat sich der Förderverein etwas besonderes einfallen lassen: Wichtige Hallenboden-Stücke wie Torlinie und Anstoßpunkt können nicht gekauft werden - sie werden verlost.

Da nun das erste Zwischenziel von 100 verkauften Quadratmetern erreicht ist, gibt es am Sonntag ab 15.30 Uhr auch die erste Verlosung unter den Spendern im Vereinsheim des THC Mettmann am Böttinger Weg 15. Zu gewinnen gibt es die Ersatzbank der Heimmannschaft auf dem virtuellen Spielfeld.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer