Nicht "Mettmann, helau!", sondern "Mettmann, Hilfe!?"sollten die Narren am kommenden Donnerstag, den 11.11 um 11.11Uhr, zur Eröffnung der närrischen Session ausrufen. Der Mettmanner Karneval braucht nämlich dringend Hilfe. Tausende von kleinen und großen Jecken wären enttäuscht, wenn es keinen Karnevalszug mehr in Mettmann geben sollte.

Bürgermeister Bernd Günther muss alle Hebel in Bewegung setzen, damit wir auch im kommenden Jahr wieder laut "Mettmann, helau!" rufen und Kamelle in der Oberstadt sammeln können.

thomas.lekies@westdeutsche-zeitung.de

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer