Mülltonne Freisteller
Bildnummer: 53778803 Datum: 06.02.2010 Copyright: imago/Jens Schicke DEUTSCHLAND, Berlin, 06.02.2010 - graue Mülltonne vor weißem Hintergrund Objekte Tonne Tonnen Mülltonne Studioaufnahme Freisteller kbdig xkg 2010 hoch Abfälle Abfall Abfallbehälter Abfallbeseitigung Abfallentsorgung Abfalltonne Abfalltonnen Abfalltrennung Abfallverwertung Abfallwirtschaft Freisteller graue Tonne Mülltonnen Mülltrennen Mülltrennung Mülltonne Plastiktonne Plastiktonnen Bildnummer 53778803 Date 06 02 2010 Copyright Imago Jens Send Germany Berlin 06 02 2010 Grey Dustbin before white Background Objects Butt Tons Dustbin Studio shooting cut out Kbdig xkg 2010 vertical Waste Waste Waste containers Waste disposal Waste disposal Trash can Waste tonnes Waste separation Waste recycling Waste management cut out Grey Butt Dustbins Waste separation Waste separation Dustbin Plastic tonne Plastic tonnes

Bildnummer: 53778803 Datum: 06.02.2010 Copyright: imago/Jens Schicke DEUTSCHLAND, Berlin, 06.02.2010 - graue Mülltonne vor weißem Hintergrund Objekte Tonne Tonnen Mülltonne Studioaufnahme Freisteller kbdig xkg 2010 hoch Abfälle Abfall Abfallbehälter Abfallbeseitigung Abfallentsorgung Abfalltonne Abfalltonnen Abfalltrennung Abfallverwertung Abfallwirtschaft Freisteller graue Tonne Mülltonnen Mülltrennen Mülltrennung Mülltonne Plastiktonne Plastiktonnen Bildnummer 53778803 Date 06 02 2010 Copyright Imago Jens Send Germany Berlin 06 02 2010 Grey Dustbin before white Background Objects Butt Tons Dustbin Studio shooting cut out Kbdig xkg 2010 vertical Waste Waste Waste containers Waste disposal Waste disposal Trash can Waste tonnes Waste separation Waste recycling Waste management cut out Grey Butt Dustbins Waste separation Waste separation Dustbin Plastic tonne Plastic tonnes

imago stock&people

Bildnummer: 53778803 Datum: 06.02.2010 Copyright: imago/Jens Schicke DEUTSCHLAND, Berlin, 06.02.2010 - graue Mülltonne vor weißem Hintergrund Objekte Tonne Tonnen Mülltonne Studioaufnahme Freisteller kbdig xkg 2010 hoch Abfälle Abfall Abfallbehälter Abfallbeseitigung Abfallentsorgung Abfalltonne Abfalltonnen Abfalltrennung Abfallverwertung Abfallwirtschaft Freisteller graue Tonne Mülltonnen Mülltrennen Mülltrennung Mülltonne Plastiktonne Plastiktonnen Bildnummer 53778803 Date 06 02 2010 Copyright Imago Jens Send Germany Berlin 06 02 2010 Grey Dustbin before white Background Objects Butt Tons Dustbin Studio shooting cut out Kbdig xkg 2010 vertical Waste Waste Waste containers Waste disposal Waste disposal Trash can Waste tonnes Waste separation Waste recycling Waste management cut out Grey Butt Dustbins Waste separation Waste separation Dustbin Plastic tonne Plastic tonnes

Mettmann. Der graue Müllsack hat in Mettmann zum 1. Januar 2015 ausgedient. Dann bekommen Mettmanner Haushalte die graue Tonne. Abfallberater Wolfgang Orts hat in einer 32-seitigen Broschüre alle Fragen rund um den Wechsel vom Müllsack zur Mülltonne beantwortet.

Das Heft wird in diesen Tagen an alle Haus- und Grundstückseigentümer in Mettmann verteilt. Auch an diejenigen, die bereits eine graue Tonne haben, denn die Hauseigentümer können andere Größen ordern.

Welche Restmülltonnen werden verteilt?

Behälter in den Größen 40, 60, 80, 120 und 240 Liter sowie Restmüllcontainer mit 660, 770 und 1100 Liter.

Wie sieht der Abfuhr-Rhythmus aus?

Die Leerung sämtlicher Abfallbehälter für den Restmüll erfolgt grundsätzlich 14-tägig. Das gilt auch für die Container. Lediglich die 1100 Liter-Container können wöchentlich, 14-tägig, 4-wöchentlich und in Ausnahmefällen sogar zweimal pro Woche geleert werden.

Wo stellt man die Restmülltonnen unter?

Am besten dort, wo heute schon die Biotonne und die Blaue Tonne stehen. Das Altpapier, das in die Blaue Tonne wandert, kann in die Papiercontainer im Stadtgebiet gesteckt werden, dann gibt es Platz für die Mülltonne. Wer partout keine Idee für einen Standort hat, kann sich an die Stadt wenden. Ein Mitarbeiter kommt raus und hilft bei der Standortsuche.

Welche Behältergröße braucht man?

In der Broschüre findet sich Umrechnungstabellen. Die Restmülltonne (40 Liter) ersetzt die Restmüllausstattung mit 10 und 15 Stück, 60-Liter Tonne = 25 Säcke, 80-Liter-Tonne = 35 Säcke, 120-Liter-Tonne = 50 Säcke und 240-Liter-Tonne = 90 bis 100 Säcke.

Wie sieht es mit der Größe der Haushalte aus?

Ein-Personen-Haushalt benötigt eine 40-Liter-Tonne, ein Zweipersonenhaushalt kommt mit einer 60-Liter-Tonne aus, Haushalte mit drei oder vier Personen sollten eine 120-Liter-Tonne bevorzugen. Haushalte mit mehr als vier Personen sollten eine 120-Liter-Tonne wählen.

Wie sieht es bei Zweifamilien- und Mehrfamilienhäusern aus?

In der Broschüre sind Beispiele aufgeführt, aus denen klar hervorgeht, welche Tonnen- oder Containergrößen erforderlich sind.

Wie setzen sich die Müllgebühren zusammen?

25 Prozent kostet die Restmüllentsorgung, 75 Prozent werden für andere Entsorgungsleistung erhoben: Bioabfall, Grünabfall, Sperrmüll und Schadstoffmobil.

Was kostet die Müllabfuhr in 2015?

Die Stadt kann noch keine konkrete Zahlen nennen, da noch nicht klar ist, wie viele und wie große Mülltonnen geordert werden. Es gibt aber eine Modellrechnung: 40 Liter-Tonne = 95 Euro pro Jahr, 60-Liter = 140 Euro, 80-Liter = 190 Euro, 120-Liter = 285 Euro und 240-Liter-Tonne = 570 Euro pro Jahr.

Können die Müllsäcke zurückgegeben werden?

Nein, sie können aber noch bis April 2015 benutzt werden.

Leserkommentare (4)


() Registrierte Nutzer