Verletzt wird niemand. Die achtköpfige Familie kommt bei Verwandten unter.

Weithin sichtbar war die Rauchsäule, die vom Balkon einer Wohnung an der Sandheide Straße am Samstag aufstieg und von 30 Feuerwehrleuten bekämpft wurde.
Weithin sichtbar war die Rauchsäule, die vom Balkon einer Wohnung an der Sandheide Straße am Samstag aufstieg und von 30 Feuerwehrleuten bekämpft wurde.

Weithin sichtbar war die Rauchsäule, die vom Balkon einer Wohnung an der Sandheide Straße am Samstag aufstieg und von 30 Feuerwehrleuten bekämpft wurde.

Dirk Thomé

Weithin sichtbar war die Rauchsäule, die vom Balkon einer Wohnung an der Sandheide Straße am Samstag aufstieg und von 30 Feuerwehrleuten bekämpft wurde.

Hochdahl. Unverletzt blieb am Samstagnachmittag eine Familie, auf deren 20 Quadratmeter großen Loggia eines Wohnhauses an der Sandheider Straße aus bisher noch ungeklärter Ursache ein Feuer ausgebrochen war.

30 Feuerwehrleute konnten zwar verhindern, dass die Flammen auf die angrenzenden Zimmer und die darüber liegenden Wohnungen überschlugen - wegen starker Rauchbildung sind die Räume jedoch trotzdem unbewohnbar. Die Familie kam bei Verwandten unter.

Die Feuerwehr spricht von "erheblichem Sachschaden", der auch durch die Beschädigung der Gebäudefassade entstanden ist. Eine genaue Summe nennt sie nicht. aram

Anzeige

 

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer