wza_1024x576_616298.jpg
Die Feuerwehr rettete eine Person mit einem Hubrettungssteiger.

Die Feuerwehr rettete eine Person mit einem Hubrettungssteiger.

ANC-NEWS

Die Feuerwehr rettete eine Person mit einem Hubrettungssteiger.

Haan. Das Feuer in einem Mehrfamilienhaus in Haan in der Nacht zu Mittwoch ist das Werk eines Brandstifters gewesen. Die Polizei ist nach ersten Ermittlungen am Morgen sicher, dass das im Keller des Hauses abgestellte Sofa absichtlich in Brand gesteckt wurde.

Die Feuerwehr war kurz vor Mitternacht an der Goerdeler Straße eingetroffen und hatte eine Person mit dem Hubrettungssteiger vom Balkon gerettet. Mit dem Feuer einher gegangen war eine starke Rauchentwicklung im Treppenbereich und im fünften Obergeschoss des Hauses, weshalb der Brandherd zunächst dort vermutet worden war. In Flammen stand jedoch ein Sofa im Kellerbereich des Treppenhauses, das rasch gelöscht werden kommte.

Mehrere Bewohner brachten sich vor dem Rauch auf den Balkonen ihrer Wohnungen in Sicherheit. Der von dort gerettete Mann wurde mit Verdacht auf Rauchvergiftung vor Ort untersucht. Er hatte aber keine Verletzungen davongetragen.

Der Schaden wird auf mehrere tausend Euro geschätzt. Hinweise nimmt die Polizei unter 02129/9328-6380 entgegen.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer