Ab Montag wird wieder unterrichtet.

Hochdahl. Drei Verdachtsfälle auf Schweinegrippe am Bergischen Internat auf Gut Falkenberg haben sich bestätigt. Dass die Schule, die von der fünften bis zur zehnten Klasse unterrichtet, ab Donnerstagmittag bis einschließlich Freitag geschlossen wurde, hat nach Angaben von Schulleiter Bernd Kesseler jedoch einen anderen Grund: "Wir haben unter unseren rund 200 Schülern einen Krankenstand von rund 60 Prozent." In einer Klasse seien von 20Schülern lediglich vier zum Unterricht erschienen.

Erkrankt sind die fehlenden Schüler mit Ausnahme der drei jedoch nicht am H1N1-Virus, sondern "haben ganz normale Erkältungen oder grippale Infekte", so Kesseler. Da die Schule durch das Wochenende erst am Montag wieder öffne, sieht der Schulleiter gute Chancen, das Infektionsrisiko zu senken. "Natürlich wissen wir, dass weitere Fälle dazukommen können."

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer