Der Karnevalszug ist gerettet: „Et hät noch emmer jut jejangen“.

Mettmann. Jens-Christian Holtgreve, der neue Zugleiter des Mettmanner Karnevalszuges, hat allen Grund zur Freude. Polizei, Feuerwehr und Stadt haben das Sicherheitskonzept für den närrischen Lindwurm, der am 5. März ab 15 Uhr durch die Innenstadt ziehen wird, genehmigt. Damit nicht genug: Denn der Zug wird anders als geplant nun doch über die Schwarzbachstraße vorbei am Jubiläumsplatz ziehen. Und das gleich zweimal – auf dem Hin- und Rückweg.

Live-Kommentierung von der Balustrade der Neanderthal-Passage

„Wir hoffen, damit in Sachen Stimmung und Atmosphäre nochmals an Attraktivität gewonnen zu haben“, sagt Holtgreve. Der Zug wird nicht mehr auf dem Seibelgelände zusammengestellt, sondern auf dem Hammerplatz, wo er auch enden wird. Erstmals wird es von der Balustrade der Neanderthal-Passage eine Live-Kommentierung des Zuges für die Besucher des Jubiläumsplatzes geben. Dagegen bleibt die Oberstadt aus Sicherheitsgründen karnevalistisches Sperrgebiet – zumindest für den Zug.

„Et hät noch emmer jot jejangen!“ – Treffender hätte das Motto für den Karnevalszug 2011 also gar nicht ausgewählt werden können. Nachdem die Karnevalsgesellschaft Rot-Weiß verkündet hatte, dass sie es aus personellen und finanziellen Gründen nicht mehr schafft, den Zug zu organisieren, hatte sich eine Mannschaft aus Mitgliedern des Kegelklubs „Die Biggelbrüder“ und des Juniorenkreises der Gesellschaft Verein zu Mettmann „Die Schildbürger“ zusammengeschlossen, um den Zug zu retten.

Noch sind Anmeldungen für den „Zoch“ möglich

Die Anmeldungen für den „Zoch“ laufen schon auf Hochtouren. Holtgreve: „Wir bitten alle, die noch am Zug teilnehmen wollen, sich so schnell wie möglich, spätestens aber bis zum 11. Februar anzumelden.“ Die Veranstalter weisen darauf hin, dass nur mitziehen darf, wer sich auch schriftlich angemeldet hat. Anmeldeinfos und Formulare können per E-Mail an karnvealszug-mettmann@web.de angefordert werden, oder telefonisch bei Holtgreve unter 0 21 04/20 25 80.

Anzeige

 

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer