Der Schaden wird auf mehr als 10 000 Euro geschätzt.

Mettmann. Nachdem in der Nacht zu Mittwoch an der Samlandstraße zwei Fahrzeuge aufgebrochen wurden, haben sich am Mittwochnachmittag zwei weitere Fahrzeughalter gemeldet, deren Wagen ebenfalls an der Ostpreußenstraße, nur wenige hundert Meter von den beiden ersten Tatorten entfernt, aufgebrochen wurden.

Aus einem schwarzen BMW 530D haben die Täter ein fest eingebautes Navigations- und Multimediasystem sowie ein weiteres mobiles Navigationssystem der Marke Navigon gestohlen. Aus einem silbernen Mercedes C200, wurde ein Handy gestohlen. Den Sachschaden der beiden aktuellen Taten schätzt die Polizei auf mehr als 10 000 Euro.

Bisher liegen der Mettmanner Polizei noch keine konkreten Hinweise auf die Täter vor. Maßnahmen zur Spurensicherung wurden in allen vier Fällen veranlasst, Strafverfahren eingeleitet. Hinweise zu verdächtigen Personen, Fahrzeugen oder sonstigen Beobachtungen nimmt die Polizei in Mettmann unter Telefon 02104/ 98 26 310 entgegen.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer