Die Walpurgisnacht hat eine lange Tradition. Mit einem Volksfest begrüßen die Menschen seit Jahrhunderten den Frühling.

Die Walpurgisnacht hat eine lange Tradition. Mit einem Volksfest begrüßen die Menschen seit Jahrhunderten den Frühling.
In vielen Städten – hier in Ratingen – werden Maibäume aufgestellt.

In vielen Städten – hier in Ratingen – werden Maibäume aufgestellt.

SF

In vielen Städten – hier in Ratingen – werden Maibäume aufgestellt.

Kreis Mettmann. Schon vor mehr als 1 000 Jahren zelebrierten die Einwohner das heidnische Frühlingsfest und brachten dem Germanengott Wotan Opfer zur Winteraustreibung. Bis heute wird auch in unserer Region ausgelassen in den Mai getanzt.

Die Mettmanner feiern ein kleines Heimatfest

Früher war es der Oberstadtbürgerverein, jetzt sind es die Maibaumfreunde, die jedes Jahr eine geschmückte Birke mit Manneskraft über den Markt tragen und dann per Seilzug und mit Hauruck auf dem Markt neben St. Lambertus aufstellen. Für die Mettmanner ist es ein kleines Heimatfest Ende April. Man trifft sich beim Bier oder bei einer Bowle, töttert und spricht über Gott und die Welt. Die Stimmung ist – egal wie das Wetter ist – ausgelassen und sehr entspannt und am Ende der Veranstaltung sucht man die umliegenden Gaststätten in der Oberstadt auf und feiert weiter. Meist geht es dort bis nach Mitternacht, und die gute Stimmung vom Markt wird in die Kneipen transportiert. Das Ganze wird begleitet von den Klängen der Blaskapelle Mettmann. Los geht es am 30. April um 18 Uhr. cz

Der ASC Ratingen lädt zu einem Spiel- und Sportfest ein

Alle Generationen sind am 1. Mai vom ASC Ratingen West dazu eingeladen, beim traditionellen Spiel- und Sportfest des Vereins mitzumachen. Die Abteilungen des ASC präsentieren sich zwischen 11 und 15 Uhr mit Ständen, an denen kleine und große Besucher ihr Können und ihre Geschicklichkeit ausprobieren können. Die Kindersportabteilung bittet darum, ein Fahrrad mitzubringen. Auf dem Parcours warten Herausforderungen auf kleine Laufradfahrer bis hin zum E-Bike für Senioren. Auf den Tennisplätzen können auch unerfahrene Sportler den Umgang mit dem Racket bei der Ballmaschine oder an der Tenniswand erproben. Eine Fitness-Station wird von Trainern der ASC- Gruppe Fit for 2 betreut. Leichtathleten aus allen Altersgruppen beweisen sich beim Speerwurf oder an Hindernissen. Biathlon auf Grasskiern fordert ganze Familien heraus. Fußball vor allem auch für Mädchen, Modellflug, Tischtennis und Beachvolleyball sorgen für ein buntes Programm, das von einer Gruppe aus Flüchtlingen abgerundet wird, die an diesem Tag Cricket vorstellen. kle

Feiern auf dem Monberg mit Blick auf den Rhein

Die Ü 30-Party auf dem MonBerg bietet Hochgefühle – ist doch der MonBerg die höchste – wenn auch künstliche – betanzbare Erhebung in Monheim. Bei entsprechendem Wetter erwärmt einem ein romantischer Sonnenuntergang hinterm Rhein das Herz – die ideale Einstimmung auf eine super Party. Den Rheinblick gibt’s auf jeden Fall – entweder vom Biergarten oder von der Almhütte aus. DJ Chris und DJ Salvio präsentieren Hits der vergangenen 30 Jahre. Nicht zu vergessen: Unzählige Gäste über 30. Die ersten 400, die kommen, erhalten ein Sol-Bier gratis. Der Eintritt kostet fünf Euro. Los geht’s um 20 Uhr. Adresse: Rheinpromenade 5 in Monheim. gut

Das Pub ist der Nachfolger des legendären „Black Pub“ von schräg gegenüber und hat sich etwas von diesem Flair bewahrt. Von Sonntag, 20 Uhr, bis Montag, 1. Mai, 5 Uhr wird hier gefeiert. Tja, die Hildener Nächte sind lang. DJ Weird legt von 20 bis 22 Uhr auf, Klass von 22 bis 23 Uhr. Herge, Kana und Stephan Beckers von 23 bis 3 Uhr Tech House, Big Room, Future House. Bytgen von 3 bis 5 Uhr Tech House und Techno. Mit anderen Worten: Im Pub gibt‘s ordentlich was auf die Ohren. Eintritt drei Euro, Pfirsichbowle 3,50 Euro, Garderobe ein Euro. Adresse: Richrather Straße 4. Achtung: Diesmal macht das Pub schon um 20 Uhr auf. cis

In der Langenfelder Stadthalle gibt es Urlaubsgefühle

Die Insel Ibiza zählt zu den bevorzugten Urlaubszielen der Deutschen. Die Nächte in den schrillen Clubs sind lang, aufgetankt wird später am sonnigen Strand. Urlaubsgefühle dieser Art sollen bei einer Fiesta Ibiza in der Stadthalle geweckt werden, die ein Beitrag zum aktuellen Langenfelder Spanien-Jahr ist. Zum Tanz in den Mai animiert das DJ-Team des Electro Jungle, das auch beim bedeutsamen Parookaville-Festival elektronische Musik ertönen lässt. Angekündigt ist passender Ibiza-Sound im Stil des dortigen Freiluft-Clubs Ushuaia. Nur Erwachsene dürfen an der Fiesta Ibiza teilnehmen. Sie beginnt am Sonntag, 30. April, 22 Uhr, in der Langenfelder Stadthalle, Hauptstraße 133. Das Ticket kostet im Vorverkauf und an der Abendkasse sieben Euro. mei

Haan feiert ein Straßenfest und der Erlös ist für den guten Zweck

Ein kleines Fest vor der Gaststätte Friedrichstuben hat sich zu einem Straßenfest gemausert. Start ist Sonntag, 30. April, um 12 Uhr. Nach einem Kinder- und Familienflohmarkt auf der Friedrichstraße spielt ab 18.30 Uhr die Band „Jens and Friends“. Ab 22 Uhr wird in der Gaststätte in den Mai getanzt. Eine Bauchtanzgruppe und Sambamusiker der Musikschule Haan, die Cheerleader des Haaner Turnvereins und die Band „Drunk’n’D“ haben sich ebenfalls angemeldet. Eintritt wird nicht erhoben. Allerdings hilft ein Loskauf bei der Tombola, den Erlös für den guten Zweck zu steigern. -dts

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer