Thomas Lekies, Westdeutsche Zeitung.
Thomas Lekies, Westdeutsche Zeitung.

Thomas Lekies, Westdeutsche Zeitung.

Thomas Lekies, Westdeutsche Zeitung.

Mettmann. Die Zeiten, in denen Politiker Entscheidungen hinter verschlossenen Türen getroffen haben, sind vorbei.

Wer immer noch glaubt, Politik ohne den Bürger machen zu können, befindet sich auf dem Holzweg. Wichtige Entscheidungen für die Stadt müssen transparent und nachvollziehbar sein. Und dafür müssen die Menschen viel öfter als bisher gehört und eingeschaltet werden.

Der Bürger muss mitgenommen werden. Da reicht es nicht, vor der Wahl Prospekte und Kugelschreiber auf der Straße zu verteilen. Wer nicht mitbekommt, was auf der Straße passiert, wird die Quittung spätestens bei der nächsten Wahl bekommen.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer