wza_142x142_526689.jpeg
Thomas Lekies, Westdeutsche Zeitung.

Thomas Lekies, Westdeutsche Zeitung.

Thomas Lekies, Westdeutsche Zeitung.

Mettmann. Da waren es plötzlich vier Bürgermeisterkandidaten. Mit welchen Erwartungen und welcher Politik Martina Köster-Flashar die Bürger für sich gewinnen will, weiß noch niemand.

Dass sie sich auf den letzten Drücker beworben hat, spricht nicht gerade für eine gut durchdachte und lange geplante Entscheidung. Bei den Grünen ist sie schon einmal gescheitert. Ob sie dort auf der Reserveliste bleiben kann, scheint fraglich.

Ihre Bewerbung ist so gut wie aussichtslos. Politisch ist Martina Köster-Flashar in Mettmann nie in Erscheinung getreten. Und der Frauenbonus wird nicht ausreichen, um Chefin der Mettmanner Verwaltung und Vorsitzende des Rates zu werden.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer