symbolbild.jpg
Symbolbild

Symbolbild

Polizei Kreis Mettmann

Symbolbild

Kreis Mettmann. In den vergangenen Tagen kam es im Kreis Mettmann wiederholt zu Unfallfluchten. Die Polizei hat verschiedene Strafverfahren gegen Unbekannt wegen Verkehrsunfallflucht eingeleitet und hofft auf Hinweise aus der Bevölkerung zur Klärung der Verkehrsstraftaten:

Velbert

Am Freitag kam es an der Kastanienallee 2 in Velbert zu einer Unfallflucht. Nach Polizeiangaben beschädigten Unbekannte in der Zeit zwischen 14:00 bis 16:00 Uhr mit ihrem Fahrzeug einen schwarzen Opel Astra im Heckbereich und entfernten sich anschließend.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Velbert, Telefon 02051 / 946-6110, jederzeit entgegen.

Haan

Bereits am Mittwoch, in der Zeit zwischen 10:30 - 11:00 Uhr, kamen Unbekannte im Einmündungsbereich Erkrather Straße/Forstweg in Haan mit ihrem Fahrzeug von der Fahrbahn ab und touchierten sowohl den Mast eines Verkehrszeichens als auch einen Stromverteilerkasten. Nach Angaben der Polizei knickte der Mast um, so dass das Verkehrszeichen knapp über dem Boden "hing". Der dahinter liegende Stromkasten wurde rechtsseitig eingedrückt und von seinem Sockel verschoben. Nach ersten Schätzungen der Polizei beläuft sich die Schadenshöhe auf mindestens 1600 Euro.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Haan, Telefon 02129 / 9328-6480, jederzeit entgegen.

Erkrath

In der brechtstraße 6 in Hochdahl beschädigten am Samstag, in der Zeit zwischen 17:50 - 19:20 Uhr, Unbekannte mit ihrem Fahrzeug einen schwarzen Skoda Octavia an der hinteren linken Fahrzeugseite und entfernten sich dann. Nach ersten Schätzungen der Polizei beläuft sich die Höhe des Sachschadens an dem Skoda auf ca. 1500,- Euro.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Erkrath, Telefon 02104 / 9480-6450, jederzeit entgegen.

Monheim am Rhein

In der Zeit zwischen Donnerstag, 19:30 Uhr, bis Freitag, 07:30 Uhr, beschädigten Unbekannte mit ihrem Fahrzeug einen Opel Vectra im Heckbereich und entfernten sich anschließend, teilte die Polizei mit. Zum Unfallzeitpunkt stand der Beschädigte Pkw an der Bleer Straße 131 in Monheim. Aufgrund des Schadensbildes geht die Polizei davon aus, dass ein Lkw den Opel gerammt hat.

Am Samstag, in der Zeit zwischen 11:20 - 12:30 Uhr, kam es an der Benrather Straße in Baumberg zu einer weiteren Verkehrsunfallflucht. Unbekannte beschädigten mit ihrem Fahrzeug einen roten Toyota Yaris an der hinteren linken Fahrzeugseite und entfernten sich. Der beschädigte Pkw stand in Höhe der Hausnummer 52 am rechten Fahrbahnrand.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Monheim, Telefon 02173 / 9594-6350, jederzeit entgegen. red

 

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer