Ein Kommentar von Michael Kremer.
Ein Kommentar von Michael Kremer.

Ein Kommentar von Michael Kremer.

kleinkommentar

Ein Kommentar von Michael Kremer.

Gut Ding will Weile haben, sagt der Volksmund. Das Gewerbegebiet in der Giesenheide wäre demnach ein sehr gut Ding, da seine Vermarktung sehr viel Weile in Anspruch nimmt.

Dass sich dort einmal eine Eier legende Wollmilchsau ansiedelt, nach der sich jede Gewerbesteuer abhängige Kommune die Finger lecken würde, ist zwar unwahrscheinlich – aber eben auch nicht ausgeschlossen.

Wohl dem, der diesem Unternehmen dann eine adäquate Fläche anbieten kann. Doch selbst ohne das Hoffen auf den Hauptgewinn ist die städtische Wirtschaftsförderung gut beraten, die in Hilden nicht gerade üppig vorhandenen Gewerbeflächen für Firmen frei zu halten, die zumindest eine größere Gewinnspanne erwarten lassen. Etwas mehr als die drei Richtigen im Lotto sollte es für die Giesenheide schon sein.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer