In diesem Jahr möchte Hilden beim Sportabzeichen wieder den ersten Platz im Kreis Mettmann.

Fitness
Geschafft: Gleich am ersten Abnahme-Tag hat Alexandra Claassen die für das Deutsche Sportabzeichen erforderliche Höhe beim Hochsprung gemeistert.

Geschafft: Gleich am ersten Abnahme-Tag hat Alexandra Claassen die für das Deutsche Sportabzeichen erforderliche Höhe beim Hochsprung gemeistert.

Anna Schwartz

Geschafft: Gleich am ersten Abnahme-Tag hat Alexandra Claassen die für das Deutsche Sportabzeichen erforderliche Höhe beim Hochsprung gemeistert.

Hilden. Es ist ihr zweiter Versuch im Hochsprung, schnell wird die Latte noch einmal nachgemessen. In einem Bogen läuft Alexandra Claassen auf das Holzgestell zu. Sie erwischt den richtigen Absprungpunkt und fliegt über das Hindernis. Nur die Füße noch hoch – geschafft! Mitsportlerin Jana Nottebaum schaut zweifelnd: „Ich mache immer so Arschbomben.“ Aber dann klappt es bei ihr doch mit dem guten Meter Sprunghöhe – Aufgabe gemeistert.

Am Freitag trafen sich die ersten 40 Sportler auf der Bezirkssportanlage Am Bandsbusch. Sie liefen und sprangen um das Deutsche Sportabzeichen. Mit Claassen und Nottebaum ist Patrizia Blicharski erstmals dabei: „Wir brauchen das Abzeichen für unsere staatliche Prüfung zur Gymnastikerin“, sagt die 23-Jährige. Am Bandsbusch kann die Klasse die fünf Prüfungen des Abzeichens an einem Tag ablegen.

Einige Teilnehmer wünschen sich eine bestimmte Listennummer

Den Überblick über die schweißtreibenden Aktivitäten bewahrt Klaus Dupke. An einem Klapptisch mit Karteikasten und Stiften führt der Sportabzeichen-Beauftragte des Stadtsportverbands seine Listen: „Einige Teilnehmer wünschen sich eine bestimmte Listennummer“, sagt Dupke. Zum 50. Abzeichen etwa die Zeile mit der gleichen Nummer. „Ich müsste mir dann die 28 heraussuchen“, sagt er.

„Die meisten Sportabzeichen kommen über die Schulen. Die Schüler haben mit den Bundesjugendspielen schon einige Prüfungen abgedeckt“, sagt er. Mehr als 1.000 Sportabzeichen würden jedes Jahr an den Hildener Schulen abgelegt. Insgesamt waren es 1.459 Sportabzeichen. Das ist Platz zwei im Kreis Mettmann. Diesmal soll es wieder der erste Platz werden.

Bereits eine Woche vor dem offiziellen Start haben sich die Helfer gegenseitig geprüft. In hellblauen Trikots mit dem Logo des Stadtsportverbands stehen die Zeitnehmer an den Laufstrecken, messen Sprung- und Wurfweiten. „Ich bin mit den Kindern zum Sportabzeichen gekommen. Die machen das meistens doppelt, in der Schule und im Verein“, sagt Abnehmerin Ulrike Pötschke.

Das Deutsche Sportabzeichen des Deutschen Olympischen Sportbundes geht zurück auf das Jahr 1912, als ein Wettbewerb nach schwedischem Vorbild eingeführt wurde.

Prüfungen gibt es im Laufen, Schwimmen, Radfahren, Wandern, Wurfdisziplinen und Springen. Die Langstreckenprüfung kann mit Walken absolviert werden.

In Hilden haben im vergangenen Jahr 1459 Sportler das Deutsche Sportabzeichen erworben. Kreisweit wetteifern die Stadtsportverbände, wer – im Verhältnis zur Einwohnerzahl – die meisten Abzeichen hat. Hilden lag im Vorjahr auf Platz zwei.

Die Geschäftsstelle des Stadtsportverbands, Am Holterhöfchen 24, ist montags und mittwochs von 9 bis 12 Uhr und dienstags von 10 bis 12 und 13 bis 15 Uhr geöffnet.

Der Sportverband belohnt Kinder bei mehrfachen Erfolgen mit Karten für die Schwimmbäder. Sie spiele Volleyball und schwimme mit der DLRG, da seien die Prüfungen leicht, sagt die 41-Jährige. Sie selbst will das Sportabzeichen zum sechsten Mal erreichen.

„Die Abnehmer machen das rein ehrenamtlich“, sagt Dupke. Zum Dienst bei den wöchentlichen Prüfungsterminen komme neuerdings eine Schulung dazu. Bisher habe es gereicht, das Abzeichen einmal abgelegt zu haben und in einem Sportverein zu sein.

Noch bis Ende September können die Prüfungen freitags absolviert werden – unterbrochen nur vom Obi-Cup Mitte Juli. Laufen und Technikdisziplinen wechseln sich zu jedem zweiten Freitag ab. „Außerdem bieten wir Sondertermine an, wenn jemand verletzt oder sonst wie verhindert war“, sagt Dupke. Eine kurze Nachfrage reicht.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer