Polizeikontrolle

dpa

Hilden. Vor den Augen eines Polizisten hat ein Autofahrer aus Hilden am Mittwochnachmittag am Steuer eine Flasche Kräuterschnaps geleert.

Der 50-Jährige war gegen 15.05 Uhr auf der Düsseldorfer Straße unterwegs und hatte in dem Moment an der Flasche genippt, als er an einem Motorradpolizisten vorbeifuhr, der eine Verkehrsüberwachung durchführte. Der Beamte folgte dem Kia des Hildeners und stoppte ihn.

Der Fahrer räumte ein, eine "kleine" (0,1 Liter) Flasche Kräuterschnaps konsumiert zu haben. Ein Atemalkoholtest auf der Wache ergab jedoch einen Wert von 0,96 Promille.

Der Mann berichtete, er habe am Tag zuvor seinen 50. Geburtstag gefeiert. Über sein nachträgliches Geschenk wird er sich nicht gefreut haben: zwei Punkte in Flensburg, 500 Euro Geldbuße und ein vierwöchiges Fahrverbot.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer