Hilden. Am Mittwoch, gegen 17 Uhr, beobachtete ein Ladendetektiv einen Mann beim Diebstahl von Batterien in einem Baumarkt in Hilden. Vor dem Eingang wurde der Tatverdächtige durch den Detektiv angesprochen und aufgefordert die gestohlene Ware wieder auszuhändigen.

Der Tatverdächtige schubste den Detektiv daraufhin zur Seite, ging zu seinem auf dem Parkplatz abgestellten Fahrzeug und stieg ein. Der Detektiv versuchte den Tatverdächtigen am Wegfahren zu hindern und hielt sich am Türgriff der noch geöffneten Fahrzeugtür fest. Der Tatverdächtige fuhr daraufhin mit seinem Fahrzeug mehrmals vor und zurück, so dass der Detektiv zu Boden fiel und sich dabei Verletzungen am linken Arm zuzog.

Der Vorfall wurde auch von mehreren Zeugen beobachtet. Das Kennzeichen des Fahrzeugs des Tatverdächtigen konnte abgelesen und der Polizei mitgeteilt werden. Im Rahmen der Fahndung konnte ein Mann aus Hilden als Beschuldigter ermittelt werden. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer