Bei einem Unfall am Sonntag in Hilden entstand ein Schaden von rund 10.000 Euro.
Bei einem Unfall am Sonntag in Hilden entstand ein Schaden von rund 10.000 Euro.

Bei einem Unfall am Sonntag in Hilden entstand ein Schaden von rund 10.000 Euro.

Polizei

Bei einem Unfall am Sonntag in Hilden entstand ein Schaden von rund 10.000 Euro.

Hilden. Bei einem Unfall am Sonntag hat es in Hilden einen Leichtverletzten und 10.000 Euro Schaden gegeben. Nach Angaben der Polizei wollte eine 27-Jährige aus Erkrath gegen 15.35 Uhr mit ihrem Honda aus einer Einfahrt auf die Hochdahler Straße abbiegen. Dabei über sie einen von links kommenden BMW eines 24- Jährigen aus Wuppertal, der auf der Hochdahler Straße in Richtung Berliner Straße unterwegs war. Die Fahrzeuge krachten ineinander. Honda und BMW waren anschließend nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die Hochdahler Straße wurde für die Dauer der Unfallaufnahme und der Bergung der Fahrzeuge gesperrt. Insgesamt entstand ein Schaden von rund 10.000 Euro.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer