syb blaulicht polizei (550px vorhanden)
Symbolbild.

Symbolbild.

Jörg Knappe

Symbolbild.

Mettmann. Bei einem Spaziergang mit ihrem Hund ist eine 16-Jährige in Hilden von einem Unbekannten belästigt worden. Wie die Polizei im Kreis Mettmann mitteilt, hatte sich der Mann am Sonntagvormittag vor dem Mädchen im Bereich Kiefernweg/Zur Verlach entblößt. Anschließend soll der Exhibitionist mit dem Fahrrad in Richtung Ohligser Weg geflohen sein. 


Schon bei früheren Spaziergängen sei der Jugendlichen der Unbekannte auf dem Fahrrad begegnet sein und sie hatte ihn schon dabei als auffällig empfunden haben, berichten die Beamten.

In der Anzeige der Hildnerin beschreibt sie den Täter wie folgt: um die 1,75 cm groß und korpulent. Er soll grau meliertes Haar, einen Dreitagebart haben und am Tag der Tat eine schwarze schmale Sonnenbrille getragen haben. Zu seiner Kleidung gehörten ein grünweißes Radtrikot sowie eine schwarze Radlerhose sowie ein dunkler Fahrradhelm. Weitere Merkmale seien ein grauer Rucksack und eine weiße Trinkflasche gewesen. Er war mit einem dunklen Mountainbike unterwegs.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei unter folgender Nummer entgegen: 02103 / 898-6410. red

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer