Erkrath. Ein junger Erkrather ist am Donnerstagabend bei einem Unfall mit Fahrerflucht verletzt worden. Der 18-Jährige war gegen 20.10 Uhr auf der Mettmanner Straße in Richtung Erkrath unterwegs, als er von einem entgegenkommenden Fahrzeug geblendet und in einer Kurve geschnitten wurde.

Beim Versuch auszuweichen kam der Erkrather nach rechts von der Fahrbahn ab, prallte gegen einen Baumstumpf und erlitt leichte Verletzungen, die ambulant im Krankenhaus behandelt werden mussten. An seinem Pkw entstand ein Schaden in Höhe von rund 5000 Euro. Der Unfallverursacher fuhr weiter, ohne sich um den 18-Jährigen zu kümmern.

Zeugenhinweise nimmt die Polizei Erkrath unter 02104 / 9480-6450 entgegen.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer