Die Bergungsarbeiten am Unfallort.
Die Bergungsarbeiten am Unfallort.

Die Bergungsarbeiten am Unfallort.

Fries, Stefan (fr)

Die Bergungsarbeiten am Unfallort.

Erkrath. Während des heftigen Gewitters am Freitagabend hat sich auf der Mettmanner Straße ein schwerer Unfall ereignet. Ein Blitz schlug in Höhe des Café Schräglage in einen Baum ein und fällte diesen, als gerade ein 47-Jähriger mit seinem Pkw die Stelle passierte. Das Auto wurde unter dem Baum begraben. Während der 34 Jahre alte Beifahrer sich selbst befreien konnte und mit einem Schock davonkam, wurde der Fahrer in dem Wagen eingeklemmt. Erst nach 45 Minuten konnte er von der Feuerwehr befreit und in die Düsseldorfer Uniklinik gebracht werden. Er wurde schwer verletzt.

Da durch das Gewitter mehrere Bäume in Mitleidenschaft gezogen wurden und umzukippen drohen, wird das Neandertal laut Polizei zwischen der Metzkausener Straße und der Straße Feldhof voraussichtlich bis Montag gesperrt bleiben.

Anzeige

 

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer