Erkrath. Bei einem Brand auf dem Balkon eines Mehrfamilienhauses am Hochdahler Markt in Erkrath sind in der Neujahrsnacht fünf Menschen leicht verletzt worden. Wie die Polizei mitteilt, war das Feuer kurz nach dem Jahreswechsel vermutlich durch eine Silvesterrakete ausgelöst worden.

Ein Kaninchenstall wurde in Brand gesteckt, das Feuer griff im Anschluss auf die hölzerne Seitenverkleidung, dann auf Paneele der Dachkonstruktion und weiter auf den Holzrahmen der Balkontür über.

Die Mieter der Wohnung waren nicht zuhause, Nachbarn brachen die Türe auf und bekämpften die Flammen mit einem Feuerlöscher. Dabei zogen sich fünf Menschen eine leichte Rauchvergiftung zu. Die Feuer löschte den Brand endgültig. Der Schaden wird auf 25000 Euro geschätzt.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer