Stockbrot am Lagerfeuer backen, Woll-Elfen basteln oder Eisbär Nanuk kennenlernen - zwei Wochen Programm für junge Forscher.

Erkrath. Das Herbstferienprogramm des Naturschutzzentrums Bruchhausen ist da. Es bietet Kindern im Alter von fünf bis elf Jahren vier spannende Veranstaltungen an. Noch bis zum 6. Oktober haben junge Naturforscher die Gelegenheit, sich zum Herbstferienprogramm anzumelden.

Am Dienstag, 11. Oktober, erklärt der Eisbär Nanuk den Teilnehmern, wie wir besser mit der Natur umgehen können. Dabei sind auch kleine Experimente geplant. Die Veranstaltung „Der Eisbär und das Klima“ richtet sich an Kinder im Alter von fünf bis acht Jahren und findet von 14 bis 16 Uhr statt. Kosten: sechs Euro.

Vom 14. auf den 15. Oktober können Neun- bis Elfjährige im Naturschutzzentrum übernachten. Es wird Stockbrot am Lagerfeuer gebacken, Geschichten werden erzählt und eine spannende Nachtwanderung gibt es natürlich auch. Schlafsack, Luftmatratze, Kuscheltier, Lieblingsbuch und Taschenlampe sollten mitgebracht werden. Kosten: 18 Euro inklusive Verpflegung.

„Herbstzeit – Kürbiszeit“ heißt es am 18. Oktober für Kinder im Alter von acht bis elf Jahren. Gemeinsam werden die Kürbisse geerntet und anschließend zu einer leckeren Suppe verarbeitet. Das ist aber längst nicht alles, was man mit Kürbissen machen kann! Kosten: zehn Euro.

Jupp und Oskar sind zwei haarige Bewohner des Naturschutzzentrums. Die beiden Schafe tragen so viel Wolle, dass die Teilnehmer des Kurses »Woll-Elfen« daraus tolle Elfen basteln können. Gebastelt wird am 20. Oktober von 14 bis 16 Uhr. Kosten: sieben Euro inklusive Material.

Bei allen Veranstaltungen sollten die Kinder robuste Kleidung und feste Schuhe tragen und gegebenenfalls Regenkleidung mitbringen.

Die Teilnehmerzahlen sind bei allen Veranstaltungen begrenzt. Daher ist eine frühzeitige Anmeldung empfehlenswert. Anmeldeschluss ist der 6. Oktober. Fragen zum Ferienprogramm beantwortet das NSZ-Team donnerstags von 12.30 bis 14 Uhr unter Telefon 02104/797989. Die Teilnahmegebühren werden am Tag der Veranstaltung fällig und tragen zur Finanzierung des NSZ Bruchhausen bei. nima

naturschutzzentrum- bruchhausen.de umweltbildung-bruchhausen@mail.de

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer