Engpässe beim Personal sind laut Verwaltung dafür verantwortlich.

Erkrath. Die Stadtverwaltung hat darüber informiert, dass in der Zeit vom 10. bis 28. Januar die Öffnungszeiten der Bürgerbüros im Kaiserhof an der Bahnstraße und am Hochdahler Markt eingeschränkt werden. Grund sind Krankheitsfälle der Mitarbeiter-innen, die nicht ausgeglichen werden können. Bereits vor knapp zwei Wochen waren die Bürgerbüros aus personellen Gründen über mehrere Wochen hinweg nur sporadisch geöffnet worden.

Die genauen Öffnungszeiten auf einen Blick

Die Bürgerbüros sind im genannten Zeitraum wie folgt geöffnet. Bürgerbüro Hochdahl: Montag 7.30 bis 16 Uhr, Dienstag 7.30 bis 12.30 Uhr, Mittwoch geschlossen, Donnerstag 8 Uhr bis 18 Uhr, Freitag 7.30 bis 13 Uhr. Bürgerbüro Alt-Erkrath: Montag, 7.30 bis 12.30 Uhr, Dienstag 7.30 bis 16 Uhr, Mittwoch 7.30 bis 13 Uhr, Donnerstag, 8 bis 18 Uhr, Freitag 7.30 bis 13 Uhr.

Am Dienstagnachmittag sowie am Mittwoch können Personalausweise und Reisepässe, die im Bürgerbüro in Hochdahl beantragt worden sind, auch im Bürgerbüro Alt-Erkrath abgeholt werden. Red

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer