Am Morgen mussten Autofahrer bis zu zwei Stunden Zeitverlust auf der A 46 zwischen Wuppertal und Düsseldorf in Kauf nehmen.

Vorsicht Unfall!
Wer mit dem Auto liegen bleibt und Hilfe braucht, kann sie per App ordern. Foto: Armin Weigel

Wer mit dem Auto liegen bleibt und Hilfe braucht, kann sie per App ordern. Foto: Armin Weigel

Armin Weigel

Wer mit dem Auto liegen bleibt und Hilfe braucht, kann sie per App ordern. Foto: Armin Weigel

Erkrath.Update 11 Uhr: Der Verkehr fließt wieder.

7.16 Uhr: Eine Nacht-Baustelle bei Erkrath, die nicht rechtzeitig beendet wurde und den Verkehr in eine einzige  Spur zwang, und mehrere Unfälle haben am frühen Dienstagmorgen den Verkehr auf der A 46 in Fahrtrichtung Düsseldorf zum Erliegen gebracht.  Verletzt wurde niemand, es blieb bei Blechschäden (und gestressten Fahrern). 

Zwischenzeitlich staute sich der Verkehr zwischen Wuppertal und Düsseldorf-Süd bis auf 20 Kilometer. Folge: Zirka 2 Stunden Zeitverlust. Und: Wer konnte, wich auf die Bahn aus, deren Züge entsprechend übervoll waren.  

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer