Kommentarfoto
Ein Kommentar von Dirk Lotze.

Ein Kommentar von Dirk Lotze.

Bahrmann, Simone

Ein Kommentar von Dirk Lotze.

Hätten Rampen und Fahrstühle denselben Rang wie die Bausicherheit, dann gäbe es die Diskussion nicht: Dann würde endlich barrierefrei gebaut, und „kein Geld“ als Ausrede hätte ausgedient. Es käme allen zugute, denn Treppen können jeden behindern – für kurze Zeit nach einer Verletzung oder dauerhaft. Das Land versucht wenigstens, möglichst viel Barrierefreiheit zu erreichen. Das ist löblich, ebenso die Tatsache, dass das Ministerium, die Bahn und der VRR darstellen, wie sie Bahnhöfe bewerten. Das Ergebnis freilich kann nicht überzeugen: Der kleine Bahnhof Haan soll eher zum Zug kommen als Haan-Gruiten. Für diesen Bahnhof hatte sich ein breites Bündnis eingesetzt. Den Akteuren wird diese Bewertung wohl kaum verständlich sein. Abwenden kann diese Ohrfeige nur der Verkehrsausschuss.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer