Im Café Mari können sich Interessierte und Mitarbeiter der Agentur für Arbeit am Mittwoch, 21. Februar, austauschen.

Der Weg zurück in den Beruf ist häufig eine echte Herausforderung und wird von vielen Unsicherheiten und Bedenken begleitet: Kann ich Beruf und Familie vereinbaren? Kann ich an meine früher erworbenen Qualifikationen anknüpfen und einen passenden Arbeitsplatz finden? Wie kann ich meine Kenntnisse aktualisieren oder auch nach Alternativen in der veränderten Arbeitswelt suchen? Kann ich noch mal einen Neustart im Beruf wagen? Gibt es Teilzeitmöglichkeiten? Welche Voraussetzungen bringe ich mit? Wie sieht es mit meinen Kompetenzen aus?

Das sind nur einige Frage von vielen. Bei einem regelmäßig angebotenen Frühstücksgespräch im Café Mari können am Mittwoch, 21. Februar, um 10.30 Uhr alle Fragen rund um den Beruf und Wiedereinstieg unbefangen gestellt werden. Mit dieser Aktion des Runden Tisches Frauen und Beruf bieten die Agentur für Arbeit Krefeld, das Jobcenter Krefeld und das Bundesprojekt Perspektive Wiedereinstieg, Frauen die Möglichkeit, in ganz offener und ungezwungener Atmosphäre ihre individuellen Anliegen zu besprechen. „Mit unserem Service möchten wir ‚den Boden bereiten’, damit der berufliche Wiedereinstieg klappt. Wir geben Tipps, gezielte Kontakte und Ansprechpartner, erste Hinweise zu Qualifizierungsmöglichkeiten, helfen bei Bewerbungen und bei der Arbeitssuche – und das alles ganz persönlich, individuell und selbstverständlich kostenfrei“, erläutert Gaby Wienges-Haupt, Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt der Agentur für Arbeit Krefeld.

Die Teilnahme am Wiedereinstiegskaffee ist kostenlos, Kaffee oder Frühstück zahlen die Teilnehmerinnen selbst. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer