Zoo Krefeld, Tierbababys; Gorilla; Gorillas; Tiere; Baby; Babys; Tier
Gorillaweibchen Muna mit ihrem Nachwuchs

Gorillaweibchen Muna mit ihrem Nachwuchs

Bischof, Andreas (abi)

Gorillaweibchen Muna mit ihrem Nachwuchs

Krefeld-Bockum. Erfreuliche Besucherbilanz: 487 373 Menschen besuchten im Jubiläumsjahr den Zoo. So viele wie nie zuvor in der 75-jährigen Geschichte des Tierparks. Dies bedeutet eine Steigerung um 5,7 Prozent zum Vorjahresrekord. Die besucherstärksten Monate waren der April (63 101) und vor allem der September (72 742). Damit liegt der September mit knapp 30 000 Besuchern über dem Durchschnitt. Das milde Klima in den Weihnachtsferien bescherte dem Zoo zum Jahresende noch einmal ein dickes Besucherplus. Für Hundebesitzer ist der Zoo ein beliebtes Ausflugsziel, da hier Hunde willkommen sind. Von diesem Angebot machten 5847 Hunde mit ihrem Besitzer Gebrauch.

Gründe für den Besucheransturm sind außer der Jubiläumswerbung die besonderen Geburten, die 2013 stattfanden.

So gab es erstmals Nachwuchs im neuen Gorilla-Garten. Zudem erfreuten ein Jaguar, ein Schneeleopard, ein Tapir und das vierte Nashornjungtier die Besucherherzen.

Steigende Besucherzahlen bedeuten auch zusätzliche Einnahmen für den Zoo, die aber anderseits als Ausgleich für die zugleich gestiegenen Betriebskosten notwendig sind.

Leserkommentare (1)


() Registrierte Nutzer