Neue Pläne für Gebiet in Traar liegen ab morgen aus.

Neue Pläne für Gebiet in Traar liegen ab morgen aus.
Die Grundschule Buscher Holzweg in Traar. Archiv

Die Grundschule Buscher Holzweg in Traar. Archiv

Dirk Jochmann

Die Grundschule Buscher Holzweg in Traar. Archiv

Traar. Das ursprünglich als Erweiterungsfläche für die Grundschule Buscher Holzweg vorgesehene Plangebiet wird nicht mehr benötigt und soll nun einer neuen Nutzung als gemischt genutztes Quartier zugeführt werden. Dem Charakter der umliegenden Bebauung und des Ortsteils Traar entsprechend ist eine lockere Einfamilienhausbebauung in Form von Einzel- und Doppelhäusern sowie untergeordnet Mehrfamilienhäusern vorgesehen.

Für die Errichtung eines Ärztehauses und eines Beherbergungsbetriebes gibt es bereits konkrete Nutzungsanfragen. Weiterhin soll im Plangebiet eine Feuer- und Rettungswache entstehen. Der aktuelle Standort der Freiwilligen Feuerwehr an der Moerser Landstraße 399 ist nicht mehr zeitgemäß und bedarf einer Verbesserung.

Die Planung, Gutachten, sowie die Gestaltungssatzung können im Rahmen der zweiten Beteiligung der Öffentlichkeit von morgen bis Dienstag, 6. Februar, im Fachbereich Stadtplanung an der Parkstraße 10, Raum 330, während der Öffnungszeiten eingesehen werden. In diesem Zeitraum können Stellungnahmen zur Planung abgegeben werden. Informationen zum Bebauungsplan 803 – südlich Moerser Landstraße/Buscher Holzweg und der Gestaltungssatzung stehen unter: krefeld.de/bauleitplanverfahren

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer