Im Pappköpp-Theater bieten die Macher vom Podio-Theater erneut ein ungewöhnliches Programm gegen den Weihnachtsstress an.

Krefeld. So richtig winterlich ist es ja draußen noch nicht, aber so ein Glühwein hilft schon zur Herstellung einer vorweihnachtlichen Stimmung. Die möchten in diesem Jahr Betty Ixkes und Rüdiger Höfken vom Podio-Theater auch wieder erzeugen.

Ihr Glühwein-Cabarett findet zum zweiten Mal im Pappköpp-Theater statt. An fünf Abenden kurz vor Weihnachten wollen sie ihr Publikum mit ihrem Programm aus dem Weihnachtsstress herausholen und ihm witzige, freche und auch politische Unterhaltung bieten.

Es ist schon das achte Glühweinkabinett in Folge, vorher traf man sich im Lokschuppen. Aber der wurde zu eng, und nun haben die Komödianten Unterschlupf bei den Marionetten gefunden. Und Matthes macht im kommenden Jahr vielleicht sogar die Moderation zum Glühwein-Cabarett.

Spannende Unterhaltung: Kabarett und Comedy

In diesem Advent hat Podio vier Programmpunkte zusammengestellt: Den Auftakt macht Matthias Reuter, Krähenpreisträger, mit seinem originell- geistreichen Musikkabarett. Er ist den Krefelder Besuchern des Podio durchaus ein Begriff. Hausherr Rüdiger Höfken präsentiert Altbewährtes unter dem Motto "Comedy als Paartherapie", und zugleich gibt er einen Ausblick auf das Programm des kommenden Jahres.

Nils Heinrich erhielt den Schweizer Comedy Award und tritt nun zum Glühwein auf. Er stammt aus der Poetry-Slam-Szene und ist ein Comedian mit Liebe zum ganz genauen Ausdruck und zur besonderen Wortschöpfung. Man denke nur an seine "neudeutschen" Länder im Vergleich zu den "gebrauchten" Ländern.

Ungewöhnlich sind die beiden vom Duo Diagonal, denn sie präsentieren einen ganz anderen Aspekt der Bühnenpräsenz: Körper-Comedy, nah am Varieté mit Tanz, Bewegung, Slapstick. "Damit haben wir ein spannendes Programm zusammengestellt", sagt Betty Ixkes.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer