In der Leitzentrale der SWK laufen bei einem Unwetter alle Fäden zusammen.

wza_720x576_534733.jpg
Land unter herrschte am 3.Juli in Krefeld.

Land unter herrschte am 3.Juli in Krefeld.

Martin Wagner

Land unter herrschte am 3.Juli in Krefeld.

Krefeld. Den 3. Juli werden viele Krefelder so schnell nicht vergessen. Innerhalb einer halben Stunde fiel so viel Regen, wie im Laufe eines Monats. Das Kanalnetz, war überlastet. Es kam zu gefluteten Kellern und überschwemmten Straßen.

SWK-Setec-Geschäftsführer Johannes Funck und SWK-Aqua-Teamleiter Roland Franz erklären WZ-TV, was sich in jenen Stunden in der SWK-Leitwarte abgespielt hat und wie das Unternehmen in Zukunft auf Starkregen reagieren will. pela

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer