Krefelder Gruppe traf sich zur Jahreshauptversammlung im Hexagon.

jahreshauptversammlung
Heinz Webers, Gründer der Mundartgruppe im Krefelder Verein Niederrhein.

Heinz Webers, Gründer der Mundartgruppe im Krefelder Verein Niederrhein.

Archiv

Heinz Webers, Gründer der Mundartgruppe im Krefelder Verein Niederrhein.

Krefeld. Bei der Jahreshauptversammlung der Ortsgruppe Krefeld im Verein Niederrhein fanden sich von den rund 500 Mitgliedern 70 im Restaurant Hexagon zusammen. Ein Rückblick auf 2011 sowie Wahlen und Ehrungen standen auf der Tagesordnung. Nachdem der Vorsitzende des Vereins, Gerd Angenvoort, die Wanderfreundinnen und Wanderfreunde begrüßt hatte, folgte ein digitaler Bildervortrag des Medienwartes Karl-Friedrich Grüter. „Es ist ein Ausschnitt aus unseren schönen Wanderungen und Aktivitäten des vergangenen Jahres“, so Grüter. Beeindruckende Naturbilder der Wupperwanderung Rüdenstein, ein Gruppenportrait bei der Rast nach einer Fahrradtour am Wasserturm Mönchengladbach oder Aufnahmen der farbenfrohen Flora bei der Bundesgartenschau in Koblenz wurden von harmonischer Musik unterlegt.

Heinz Webers gründete die Mundartgruppe des Vereins

Aufnahmen von Fachwerkhäusern in Bad Münstereifel ließen Vorfreude auf die bevorstehenden Frühlings- und Sommermonate aufkommen. „Wir feiern feste Feste“, lautete die Überschrift einiger Fotos. Die Zahl der Teilnehmer an Fuß- und Rad-Wanderungen hat im vergangenen Jahr 5000 überschritten. Zudem ist der Verein gewachsen. Besondere Momente des Vereinslebens waren unter anderem die Teilnahme bei der Aktion Stadtradeln in Krefeld und der Deutsche Wandertag im Osnabrücker Land. Wanderwart Eberhard Müllers freute sich über die große Auswahl des neuen Wanderprogramms: „Das verdanken wir unseren 18 ehrenamtlichen Wanderführern und -führerinnen, mit denen wir insgesamt 26 123 Kilometer im vergangenen Jahr zurückgelegt haben. Auch für die kommende Zeit wünsche ich uns schöne Wanderungen und Radtouren.“ Geschäftsführerin Irene Rudolf, Rechnungsführerin Margot Lenertat und Wanderwart Eberhard Müllers wurden für zwei weitere Jahre gewählt. Kassenprüfer wurde der Steuerberater und Wirtschaftsprüfer Bert-Peter Consoir. Die Verabschiedung von Heinz Webers war ein Höhepunkt des Abends. „Als Gründer der Mundartgruppe des Vereins hat er eine Lücke in unserem Aktionsfeld geschlossen – dafür sind wir ihm sehr dankbar.“ Webers hat aus Altersgründen die Leitung der Mundartgruppe abgegen, bleibt aber Vereinsmitglied. Margarethe Wassen und Günther Paas werden die Gruppe zunächst weiterführen.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer