Krefeld. „Motion“ heißt die interaktive Videoinstallation von Pablo Gonzales, die nur heute ab 10 Uhr während des Symposiums „Video im Raum“ in der Shedhalle der Hochschule Niederrhein zu sehen ist. Die Arbeit des Kommunikationsdesign-Studenten reagiert auf Bewegung vor der Kamera: Je schneller die ist, desto feinpixeliger wird das Bild.

Ebenso passt sich der Sound dem Tempo an. Neben dieser Installation werden auch andere ausgewählte Arbeiten von Design-Studenten aus den Bereichen Video und Fotografie am Frankenring ausgestellt. Sie sind bis 23. Januar, dienstags bis sonntags, je 11 bis 17 Uhr, zu sehen. Eintritt frei.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer