Am Mittwochabend schließt die Nordsee-Filiale an der Hochstraße endgültig. „Es haben verschiedene Faktoren zu dem Entschluss geführt“, berichtet Neele Wulff von Euro-Kommunikation für das Unternehmen mit Sitz in Bremerhafen.
Am Mittwochabend schließt die Nordsee-Filiale an der Hochstraße endgültig. „Es haben verschiedene Faktoren zu dem Entschluss geführt“, berichtet Neele Wulff von Euro-Kommunikation für das Unternehmen mit Sitz in Bremerhafen.

Am Mittwochabend schließt die Nordsee-Filiale an der Hochstraße endgültig. „Es haben verschiedene Faktoren zu dem Entschluss geführt“, berichtet Neele Wulff von Euro-Kommunikation für das Unternehmen mit Sitz in Bremerhafen.

Bischof, Andreas (abi)

Am Mittwochabend schließt die Nordsee-Filiale an der Hochstraße endgültig. „Es haben verschiedene Faktoren zu dem Entschluss geführt“, berichtet Neele Wulff von Euro-Kommunikation für das Unternehmen mit Sitz in Bremerhafen.

Krefeld. Am Mittwochabend schließt die Nordsee-Filiale an der Hochstraße endgültig. „Es haben verschiedene Faktoren zu dem Entschluss geführt“, berichtet Geoffroy Puech, Pressesprecher des Unternehmens mit Sitz in Bremerhafen. „Nordsee sondiert jedoch die Möglichkeit, einen neuen Standort in Krefeld zu eröffnen.“

In der Zwischenzeit sei den dreizehn Mitarbeitern angeboten worden, in nahe gelegene Nordsee Filialen zu wechseln. In der Umgebung von Krefeld gebe es welche in Düsseldorf, Duisburg, Neuss, Mönchengladbach und Moers. Puech: „Weitere Informationen wird es in der nächsten Woche geben.“

Leserkommentare (8)


() Registrierte Nutzer