Jürgen und Barbara Kluth organisieren ab sofort Oldtimer-Reisen.
Jürgen und Barbara Kluth organisieren ab sofort Oldtimer-Reisen.

Jürgen und Barbara Kluth organisieren ab sofort Oldtimer-Reisen.

Bischof, Andreas (abi)

Jürgen und Barbara Kluth organisieren ab sofort Oldtimer-Reisen.

Krefeld. Jürgen und Barbara Kluth satteln um. Sie geben ihr Geschäft LebensArt an der Neuen Linner Straße auf und widmen sich ab sofort Oldtimer-Reisen, organisieren Touren und Rallyes quer durch Deutschland. „Wir sind in einem Alter, in dem wir noch einmal neue Dinge angehen können“, sagt der 55-Jährige. Außerdem gebe es noch weitere Gründe für die Geschäftsaufgabe Ende Januar (die WZ berichtete). „So stand die Frage im Raum, den Mietvertrag fürs Geschäft zu verlängern.“

Außerdem sei der Einzelhandel nicht auf Rosen gebettet und das werde wohl auch so bleiben. „Darüber hinaus sehen wir mit Sorgen der Ostwall-Baustelle entgegen. Wir haben schon drei Jahre Behnisch-Haus-Bau hinter uns. Das wollen wir nicht noch einmal miterleben. Es ist gut, selbstbestimmt aufgeben zu können. Es hat Spaß gemacht, aber alles hat seine Zeit.“ Der Räumungsverkauf läuft bereits.

Nun machen die Geschäftsleute ihr Hobby zum Beruf. Sie planen und fahren Oldtimer-Reisen. „Wir bieten ein komplett-Programm von donnerstags bis sonntags mit Rahmenprogramm und Ausfahrten an. Es geht mit eigenen oder gemieteten Fahrzeugen beispielsweise in den Schwarzwald, zur Mecklenburger Seenplatte oder nach Bad Neuenahr. „Dass es dafür einen Markt gibt, haben wir in der Vergangenheit ausgetestet.“

Jürgen Kluth wird dem Vorstand der Werbegemeinschaft nach eigener Aussage fürs Erste erhalten bleiben. „Ich werde auch noch den Thementag ,Klassiksamstag‘ im September organisieren. Ansonsten ist für mich mit den Krefelder Samstagen Schluss.“

Leserkommentare (1)


() Registrierte Nutzer