An diesem Wochenende kommt keine Langeweile auf.

Krefeld. Kunstliebhaber, Naturfreunde, Musikfans oder Textil- sowie Kunstflugbegeisterte und andere können ab Sonntag die freien Flächen in ihrem Terminkalendern beseitigen. In Krefeld ballen sich über 15 Veranstaltungen verschiedener Art.

Fischeln Open

Die Kölner Straße wird am Sonntag zur großen Fußgängerzone: Auf Sparkassenbühne am Rathaus, Volksbankbühne (Anrather Straße), Studienkreisbühne und der Plattform auf der Kölner Straße gibt es von 11 bis 18 Uhr ein Programm mit Modenschau, Tanz und Musik.

Kunstflüge auf dem Egelsberg

Beim Flugplatzfest werden Segel- und Motorflieger am Sonntag Formationen und Einzelkunstflüge zeigen. Modellflugzeuge drehen auch ihre Schleifen. Die Besucher können in einer Antonov den Egelsberg von oben betrachten. Beginn: Samstag 11 und Sonntag 10 Uhr.

SWK-Card-Tag im Zoo

Mit der SWK-Card kostet der Zoo-Eintritt am Sonntag nur die Hälfte. Das Thema beim Info-Mobil des Zoos ist der Gorilla. Ab 10 Uhr sind die Türen offen.

Tag des Friedhofs

Bestatter, Friedhofsgärtner, Steinmetze und Floristen informieren am Sonntag ab 11 Uhr auf dem Krefelder Hauptfriedhof an der Heideckstraße über ihre Arbeit. Jochen Butz Kabarettstück "Gewicht des Alters" ist um 14 und 16 Uhr zu sehen. Um 15 Uhr gibt es eine Grabschmuck-Präsentation. Die geplanten Führungen durch das Krematorium um 11 und um 13.45 Uhr fallen aus.

Stoffmarkt am Königpalast

Der Parkplatz des Königpalastes verwandelt sich am Sonntag von 11 bis 17 Uhr in ein Meer aus Stoffen. Auf mehr als 80 Ständen stellen holländische und deutsche Händler ihre Textilwaren verschiedener Art aus.

Tag des offenen Denkmals

Konzert: Am Stadtwaldhaus, Hüttenallee 108, füllt die Jazz Swing College Big Band der Musikschule Krefeld am Sonntag von 11 bis 14 Uhr die Konzertmuschel.

Führung durchs Et Klöske

Wer sich am Sonntag eine Führung durch das Et Klöske in Uerdingen, Oberstraße 29, nicht entgehen lassen will, kann dies von 11 bis 17 Uhr in Angriff nehmen. Die Vereinsmitglieder der Gesellschaft Schlaraffia Crefeldensis informieren die Besucher.

Sinnestour in der Paramentweberei

In der ehemaligen Paramentweberei Gotzes im Haus der Seidenkultur, Luisenstraße 15, gibt es Sonntag ab 11.30 Uhr bis 18 Uhr stündlich Sinnestouren durch das ehemalige Atelier. Ab 12 Uhr beginnen Führungen durch die ehemalige Paramentweberei.

Die Geschichte von St. Dionysius

"250 Jahre Krefelder Stadtkirche" heißt die Führung, die Sonntag um 12.30 Uhr mit City-Seelsorger Karl-Heinz Hermanns beginnt. Um 14.30 Uhr bietet Kantor Andreas Cavelius eine Führung zur neuen Klais-Orgel an.

Auf einen Kaffe in die Lutherkirche

Die Lutherkirche am Lutherplatz kann im Rahmen einer Führung am Sonntag um 11.15 und um 15 Uhr besichtigt werden.

Kabarett in der Villa Merländer

Das Kölner Frauenkabarett mit Heide Michels und Rita Zimmermann zeigt am Sonntag ab 15.30 Uhr Auszüge aus "Das bisschen Haushalt" in der Villa Merländer, Friedrich-Ebert-Straße 42. Von 11 bis 17 Uhr können Wandgemälde von Heinrich Campendonk besichtigt und eine Kochbuchbörse durchstöbert werden.

Führung durch den Landschaftspark

Berthold Leendertz führt am Sonntag um 11, 13 und 15 Uhr durch den Landschaftspark des Heilmannshofes, Maria-Sohmann-Straße 93. Themen sind Parkgestaltung, Eisvogelansiedlung und Naturschutzaktivitäten.

Die Technik des Badezentrums

Im Badezentrum Bockum gibt es am Sonntag um 10, 12 und 15 Uhr Führungen in den Technikbereich und ins Freibad.

Informationen zum Linner Kreuz

In St. Margareta, Rheinbabenstraße 131, können Besucher am Sonntag von 15 bis 18 Uhr die Geschichte des Linner Kreuzes aus dem 14. Jahrhundert an einer Infowand nachlesen.

Alle Sinne in St. Mariä Himmelfahrt

Mit einem Gottesdienst beginnt um 10.30 Uhr der Tag in St. Mariä Himmelfahrt in der Boedikerstraße 23. Thema ist Entwicklung und Entstehung von Gemeinde und Kirche. Um 12 und 15.30 Uhr stehen Fensterkunstwerke auf dem Programm.

Ausstellung in Hohenbudberg

Historische Paramente sind in St. Mathias Hohenbudberg, Deich-/Kirchstraße 1, von 10 bis 12 und von 14 bis 18 Uhr im Kirchenraum zu sehen.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer