Max Zelzner war zu Gast im ZDF.

wza_1500x575_496627.jpeg
Max Zelzner ist Musikschullehrer in Krefeld. Bei Showmaster Johannes B. Kerner zeigt er, wie Schallwellen funktionieren.

Max Zelzner ist Musikschullehrer in Krefeld. Bei Showmaster Johannes B. Kerner zeigt er, wie Schallwellen funktionieren.

Kurt Lübke

Max Zelzner ist Musikschullehrer in Krefeld. Bei Showmaster Johannes B. Kerner zeigt er, wie Schallwellen funktionieren.

Hamburg. Der Krefelder Musikschullehrer Max Zelzner begeisterte am  Mittwochabend die Zuschauer der ZDF-Show "Wie schlau ist Deutschland".

Mit seiner Querflöte visualisierte er Schallwellen durch Feuer. Sein Mikrofon war an einen langen Behälter mit Propangas angeschlossen, oben hatte dieser in kurzen Abständen Öffnungen aus denen das Gas austreten konnte.

Es wurde entzündet, beim Spielen der Töne bewegten sich die Flammen und visualisierten so die Schallwellen. Bei hohen Tönen waren die Wellen kurz, bei tiefen lang. Besonders das "Fluteboxing" wurde mit Applaus belohnt, durch die Percussionmusik (Schlagzeuggeräusche) schnellten die Flammen im Takt in die Höhe und fielen wieder herab. Red.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer