Erste Plätze bei Deutscher Meisterschaft an der Glockenspitz.

wza_968x1500_494634.jpeg
Die Halle an der Glockenspitz stand Kopf: Krefelder Breakdancer fahren zur Weltmeisterschaft.

Die Halle an der Glockenspitz stand Kopf: Krefelder Breakdancer fahren zur Weltmeisterschaft.

DJ

Die Halle an der Glockenspitz stand Kopf: Krefelder Breakdancer fahren zur Weltmeisterschaft.

Krefeld. Die Krefelder Breakdancer haben bei Deutschen Meisterschaft vor heimischer Kulisse eine starke Vorstellung gezeigt. In der Sporthalle an der Glockenspitz wurde die Gruppe "Fantastic Four um Can Berdermann Deutscher Meister im Teamwettbewerb der 6-11-jährigen. Trotz des großen Pensums - die Wettbewerbe liefen von elf Uhr morgens bis in den späten Nachmittag - verteidigte Can Berdermann im Solo seinen Titel aus dem Vorjahr zu. Und die "United B-Boys", 2008 Jugend-Europameister im Teamwettbewerb, schafften es bei den Erwachsenen auf den zweiten Platz. Damit qualifizierten sie sich für die Weltmeisterschaft.

Dies gelang Elvis Sabani im Einzelwettbewerb leider nicht. Sein fünfter Platz reicht aber für die Qualifikation für die Europameisterschaft. Im Electric Boogie belegte das Duo Yoshiko Abe/Aiman Alwarfali einen bemerkenswerten dritten Rang. Die Deutsche Meisterschaft mit knapp 200 Teilnehmern war der zweite große Wettbewerb, nach den Westdeutschen Titelkämpfen im letzten Jahr, den die Tanzschule am Südwall ausrichtete.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer