2096 Bilder haben die Krefelder bereits eingeschickt.

Mit einer Foto-Aktion will sich die Stadt Krefeld einen Eintrag im Guinnessbuch der rekorde sichern.
Mit einer Foto-Aktion will sich die Stadt Krefeld einen Eintrag im Guinnessbuch der rekorde sichern.

Mit einer Foto-Aktion will sich die Stadt Krefeld einen Eintrag im Guinnessbuch der rekorde sichern.

Stadt Krefeld

Mit einer Foto-Aktion will sich die Stadt Krefeld einen Eintrag im Guinnessbuch der rekorde sichern.

Krefeld. Der Rekord im Guinnessbuch scheint der Stadt Krefeld sicher: 2127 Fotos von ihrer Stadt haben die Krefelder bis Montag abend ins Internet hochgeladen. Sie sind dem Aufruf der Verwaltung für die Imagekampagne Krefeld - schön hier gefolgt. "Die Resonanz ist hervorragend", sagt Timo Bauermeister, Sprecher der Stadt.

Aus den Bildern will die Stadt am 10. Mai eine Postkarte erstellen. Sie soll die größte der Welt werden. Bisher halten die kanadischen Streitkräfte diesen Rekord - mit 28,8 Uadratmetern. Je mehr Fotos die Krefelder dafür zur Verfügung stellen, desto besser. Allerdings hängt der Rekord nicht von der Zahl der Fotos ab.

Entscheidend ist die Größe der Postkarte - und die wird erst am 10. Mai bekannt gegeben, wenn auch ein Vertreter der Guinnessbuch-Redaktion vor Ort ist.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer